Lesung in der Kirche

Schon zum Jubiläum der Stadt Willich in 2020 sollte diese Lesung stattfinden (aber Corona machte einen Strich durch die Rechnung). Agnes Sehrbrock hatte vor etwa 30 Jahren die Anrather Pfarrchronik (1882 – 1962) in die Finger bekommen und sich darin festgelesen. Diese Chronik war von den Anrather Pastören verfasst worden und zwar in der deutschen … Weiterlesen

Radtour rund um Anrath

Mit 15 Personen startete die diesjährige Radtour des Bürgervereins. Bei herrlichstem Spätsommerwetter ging die Fahrt am Kirchplatz los und führte um Anrath herum, nach und durch Vorst, am „Jroaven Boosch“ entlang über Clörath und schließlich zum „Kirschhof“ – aus dem 17. Jahrhundert. Nachdem dieses Gehöft lange verwahrlost war, hatten die neuen Eigentümer den Hof saniert und … Weiterlesen

Tagesfahrt zum Schiffshebewerk Henrichenburg

Am 19. August 2023 brachte uns der Reisebus nach Waltrop. Dort besichtigten wir das Schiffshebewerk Henrichenburg. Dieses große Bauwerk am Dortmund-Ems-Kanal wurde 1899, also vor fast 125 Jahren, eingeweiht und war damals spektakulär. Es ermöglichte erstmals die Befahrung des Kanals bis zum Dortmunder Hafen. Auch heute noch sind die Besucher fasziniert von dem stählernen Aufzug … Weiterlesen

Hidden Place – Jüdischer Friedhof

Ungewöhnliches tat sich in der Anrather Zisdonk. Bei wunderschönem Wetter trafen sich am Donnerstag, dem 01. Juni 2023, 27 Personen am Jüdischen Friedhof in der Zisdonk, der zu den geheimnisvollsten Orten im Stadtgebiet gehört. Der Bürgerverein Anrath bot zusammen mit der Jüdischen Gemeinde Krefeld und dem Stadtarchiv Willich die Einwohner unserer Stadt zu diesem „verborgenen … Weiterlesen

Nachtwächterwanderung in Krefeld-Linn

15. März 2023 Mit 23 Personen hat der Bürgerverein an der Führung mit dem Nachtwächter in Krefeld-Linn teilgenommen. Insgesamt waren ca. 60 Personen dabei, aber das war kein Problem. In der Gaststätte „Em Kontörke“ wurden alle bestens versorgt und der Nachtwächter unterhielt schon hier mit Geschichten aus und um Linn. Auch unterwegs war er immer … Weiterlesen

Vorstellung Anrather Heimatbuch 2023

23. November 2022 In wirklich passendem Ambiente stellte der Bürgerverein Anrath am 23. November 2022 sein Anrather Heimatbuch 2023 erstmalig in der Katholischen Öffentlichen Bücherei (KÖB), Auf dem Sand 2 vor. Es fanden sich viele Zuhörer ein. Unser Dank geht an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die freundliche Aufnahme und die Vorbereitung auf diese Veranstaltung. … Weiterlesen

Vorstellung des Buches “Zeitenwandel”

„Zeitenwandel“ ist der Titel des fünften Buches von Friedel Kluth. Es beschreibt die wechselvolle Geschichte des ersten Deutschen Reiches, das mit der Kaiserkrönung Karl des Großen im Jahr 800 n. Chr. begann und mit der Abdankung von Kaiser Franz II. im August 1806 endete. Die Geschichte dieses Buches begann in den siebziger oder achtziger Jahren, … Weiterlesen

Mundart-Liederabend auf dem Kerstenhof in Clörath

Die Anrather Leddschesweäver luden am 25. August 2022 zu einem abendlichen Singen auf den Kerstenhof in Clörath ein. Wer die schöne Atmosphäre auf einem typisch niederrheinischen Bauernhof bei Gesang und kalten Getränken genießen wollte, war herzlich willkommen. Trotz großer Hitze fanden sich mehr als 40 Besucher und Mitwirkende ein und genossen einen unvergleichlichen Abend. Am … Weiterlesen

Vorstellung des Anrather Heimatbuchs 2020

Viele Anrather haben sich an der 43. Auflage des Anrather Heimatbuches beteiligt. Fast alle Autoren waren bei der Vorstellung des Heimatbuches anwesend, um ihren Beitrag bzw. ihre Motivation zur Erstellung der Arbeit darzulegen. Das Buch enthält wieder Geschichtliches, Kulturelles und Zeitgeschehen, um Anrath lebendig zu erhalten und zu zeigen, dass es in diesem Stadtteil so … Weiterlesen

Besuch des Anrather Zahnarztmuseums

Wer hätte das gedacht? In Rufweite zur Anrather Kirche befindet sich DAS Zahnarztmuseum. Viele der Anrather – auch ehemalige Patienten – waren gekommen, um noch einmal zu sehen, wie vor vielen Jahren Zähne behandelt wurden. Über 900 Exponate aus mehr als 100 Jahren konnten bestaunt werden und manch einer schwelgte in Erinnerungen, erkannte viele „Werkzeuge“ … Weiterlesen