Informationen zu den geplanten Tagesfahrten

April 2019 – Kempen Unsere Nachbarstadt, die in diesem Jahr 725 Jahre Stadtrechte feiert, wollen wir mit einer Führung erkunden. Nachmittags ist die Besichtigung der Kapelle St. Peter vorgesehen. Juni 2019 – Straelen Nach einem geführten Rundgang durch die historisch-restaurierte Innenstadt besteht die Möglichkeit zur Führung durch das Europäische-Übersetzer-Kollegium, der weltweit ersten und einzigen Übersetzungswerkstatt. … Weiterlesen

Die Anrather Leddschesweäver feiern ihr 20jähriges Bestehen

20 Jahre sind es nun schon her, dass sich im Bürgerverein aus der Mundartgruppe auch eine Gesangsformation genannt „De Leddschesweäver“ gebildet hat. Das musste natürlich gebührend gefeiert werden. Als Lokalität wurde der Renneshof ausgewählt, zu dem ja auch der Freudenberg gehört. Denn zu diesem Minihügel machen die Leddschesweäver alljährlich am Pfingstmontag eine Radtour und haben … Weiterlesen

Gäste aus Geldern

Der „Historische Verein für Geldern und Umgegend e. V.“ war zu Gast in Anrath. Dieser Verein, gegründet 1851, ist die älteste Vereinigung von Geschichtsfreunden am Niederrhein. Am 21. und am 23. Juni 2017 war er mit zwei Gruppen von jeweils ca. 25 Personen mal wieder auf Entdeckungsreise im Grenzgebiet zum ehemaligen Herzogtum Geldern. Der Vormittag … Weiterlesen

Tagsfahrt nach Hüls

Die Tour in unser nahe gelegenes Hüls und auch nach St. Hubert war ein voller Erfolg. Die Heimat- und Weberhäuser führten uns Anrathern noch einmal deutlich vor Augen, wie auch in Anrath früher gelebt und gearbeitet wurde. Besonders deutlich wurde es im Weberhaus in St. Hubert: Hier steht ein funktionstüchtiger Webstuhl, wie er auch bei … Weiterlesen

Besuch bei den Alpakas in Anrath

Die Willicherin Almuth Becker hat ungewöhnliche Haus – bzw. Koppeltiere. Seit September 2015 leben Alpakas auf den Koppeln hinter ihrem Haus an der Süchtelner Straße: Drei Alpaka-Stuten mit ihren Hengstfohlen. Sie sollen die Keimzelle einer kleinen Alpaka-Herde sein! Insgesamt sind es nun 13 Tiere. (Mittlerweile ist auch das erste Jungtier des Jahres 2017 geboren – … Weiterlesen

Vortrag: Juden in Anrath

Am 24. März 2017 lasen Udo Holzenthal und Bernd-Dieter Röhrscheid aus ihrem kürzlich erschienenen Buch das Kapitel „Juden in Anrath“, da zu der damaligen Zeit in Anrath die meisten Juden lebten und arbeiteten. Zuvor zeigte der Regisseur Gregor Höppner seinen Film „Anrath“ (gedreht in Süchteln). Der Film handelte von einer Jüdin, die in den letzten … Weiterlesen