Anrather Heimatbuch

Seit 1978 wird das Anrather Heimatbuch vom Bürgerverein jährlich redigiert und herausgegeben. Es enthält Artikel aus dem gesamten Bereich der Geschichte und Gegenwart Anraths, insbesondere über Anrather Personen, Vereine und Gruppierungen, Kirche, Kultur und Natur Anraths und seiner engeren Umgebung sowie die Anrather Mundart „Anrötsch Platt“. Das Buch ist bei den Mitgliedern des Vorstandes, Anrather Bücherecke, Aral-Tankstelle, Sparkasse Krefeld, Geschäftsstelle Anrath zum Preis von 7,00 € zu beziehen.

Register sämtlicher Ausgaben seit 1978


Vorwort zum Anrather Heimatbuch 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Leserinnen und Leser,

die Corona-Pandemie hat nicht nur den Bürgerverein vor ungeahnte Herausforderun-gen gestellt. Ihre Folgen auf unsere Vereine, Geschäfte, ja unsere Gesellschaft sind in Gänze immer noch nicht absehbar. Die Auswirkungen der Krise auf die Welt, wie wir sie kannten, sind beträchtlich.

Zugleich gibt es zahllose Beispiele für Solidarität, die zeigen wie kreativ die Menschen die Herausforderungen der Corona-Krise annehmen: Man sieht, wie solidarisch Menschen miteinander umgehen, in Schulen und in Nachbarschaften … und auch, wie verständnisvoll mit den unzähligen Absagen der Veranstaltungen umgegangen wurde und auch wird.

Unsere Autoren zeigen auch, wie viel Zeit man nun zuhause hat und dadurch Zeit für Beiträge findet. Beiträge, die so manches Mal auf intensiver Recherche beruhen. Darum freuen Sie sich über dieses Heimatbuch mit vielen interessanten Beiträgen, die zum Teil auf 100 Jahre und mehr zurückgreifen. Darüber vergessen wir natürlich auch nicht, über Anrath jetzt und heute zu berichten.

Viel Spaß beim Lesen!
Ihre

Marlies Pasch

Das Inhaltsverzeichnis des Heimatbuches 2021 können Sie im hier einsehen und abrufen.