Wappen St. Johannes Batist

Bürgerverein Anrath e.V.

Anrath erhalten und gestalten


Newsletter 03/2010

Liebe Mitglieder und Freunde des Bürgervereins!

Das Jubiläumsjahr ist nun schon fortgeschritten, jedoch gab es bisher jahreszeitlich bedingt (nicht zuletzt auch durch die fünfte Jahreszeit) noch wenige Festaktivitäten.

In dieser Ausgabe:
1. Termine im März
2. Aktivitäten im vergangenen Monat
3. Sonstiges
4. Impressum

Wir möchten auch zur Mitarbeit am Internetauftritt aufrufen. Es wäre schön, wenn wir gerade aus der älteren Generation auch Texte und/oder Bilder zum Bereich Erlebte Geschichte(n) erhalten würden. Generell freuen wir uns über Rückmeldungen und konstruktive Kritik zur Webseite.
Insbesondere sind auch alle Anrather Vereine eingeladen, sich mit einem kurzen Selbstportrait auf der Webseite des Bürgervereins vorzustellen.

Ihr Bürgerverein Anrath


Termine
im
März
Mittwoch, 3. März, 20:00 Uhr
Mundart-Stammtisch in der Braustube bei Schmitz Mönk

Donnerstag, 4. März, 20:00 Uhr
Hans Grundmanns liest aus seinen eigenen Gedichten und Geschichten in den Räumen der katholischen öffentlichen Bücherei, Berliner Str. 10

Sonntag, 14. März - Sonntag, 18. April
Ausstellung alter Anrather Fotos in Schaufenstern Anrather Geschäfte

Montag, 15. März, 20:00 Uhr
"Französische Zeit am Niederrhein", Vortrag durch Professor Dr. Jörg Engelbrecht, im Forum des Lise-Meitner-Gymnasiums.
Zwischen dem Herbst 1794 und der Jahreswende 1813/14 stand der linke Niederrhein unter französischer Herrschaft. Was als militärische Okkupation begann, lief wenige Jahre später auf eine Integration des Rheinlands in die französische Republik hinaus, die schließlich im Jahre 1801 auch formell vollzogen wurde.
Der Vortrag schildert die tiefgreifenden Umbrüche dieser Epoche, von denen kein Lebensbereich ausgenommen blieb und die den Alltag der Menschen nachhaltig veränderten. Auch soll der Frage nachgegangen werden, welche dauerhaften Spuren die nahezu zwanzig Jahre französischer Herrschaft im Rheinland hinterlassen haben.

Eine Übersicht über alle Termine des Bürgervereins im Jubiläumsjahr finden Sie hier; darüber hinaus führt die Stadt Willich auf der Webseite www.stadt-willich.de einen Jubiläumskalender über weitere Veranstaltungen.
Aktivitäten im vergangenen Monat 31.01.2010: Mundartnachmittag bei Schmitz Mönk
Außergewöhnlich gut besucht war der Mundartnachmittag des Bürgervereins Anrath. Die Mundartgruppe hatte am letzten Sonntag im Januar in den Saal der Brauerei Schmitz eingeladen. mehr



14.02.2010: Tulpensonntagszug
Unter dem Motto "Das Herz der Herolde schlägt für Anrath" beteiligte sich der Bürgerverein mit einer Fußgruppe am Anrather Karnevalszug. (Bilder)


Sonstiges Neu auf der Webseite:
» Verein » Mundart: Mehr Gedichte und Geschichten von Friedel Kluth
» Geschichte » Ereignisse: einige neue Dokumente im Bericht über den Wirbelsturm von 1891
» Geschichte » Personen: Lorenz Schmitz, Stifter des Anrather Krankenhauses
» Geschichte » Gebäude: Haus Stockum


Shop
Wir weisen noch einmal darauf hin, daß der Bürgerverein die große Fahne (1,20 x 2 m) mit dem Anrather Wappen, die derzeit vergriffen ist, gerne wieder anbieten möchte; aufgrund der Vorkosten ist jedoch eine gewisse Mindestbestellmenge notwendig. Es ist geplant, den Preis bei unverändert 35,00 EUR zu belassen, obwohl die Beschaffungskosten aufgrund der geringeren Stückzahl deutlich gestiegen sind und der Preis damit nicht mehr ganz kostendeckend ist. Bei einer ausreichenden Anzahl von Vorbestellungen wird der Bürgerverein die Fahnen noch einmal produzieren lassen. Wenn Sie an einer Fahne interessiert sind, senden Sie bitte eine kurze E-Mail an info@buergerverein-anrath.de oder sprechen Sie ein Vorstandsmitglied an.
Impressum Bürgerverein Anrath e.V.
Vorsitzende: Karla Meiendresch, Viersener Str. 62, 47877 Anrath, Tel. 02156 3222
Geschäftsführerin: Roswitha Brück, Im Sonnenschein 20, 47877 Anrath, Tel. 02156 40996
E-Mail: info@buergerverein-anrath.de
Website: www.buergerverein-anrath.de

Redaktion Newsletter:
Reiner Brück
Karl Sehrbrock

Hat Ihnen dieser Newsletter gefallen? Dann senden Sie ihn gerne weiter an andere Menschen, die er ebenfalls interessieren könnte.
Newsletter abbestellen: Senden Sie eine E-mail an newsletter@buergerverein-anrath.de oder klicken Sie hier