Quelle: Bürgerverein Anrath e.V. | www.buergerverein-anrath.de | Stand: 08. Dec. 2017

Chronik

Berichte über Aktuelles in Anrath und Aktivitäten des Bürgervereins

10.11.2016

Vortrag über Münzen im Rheinland

Für alle Münzfreunde und an Geschichte interessierte Mitbürger fand am Donnerstag, dem 10. November um 19 Uhr in der Geschäftsstelle des Bürgervereins Anrath, Kirchplatz 9-11, ein Vortrag über das Münzwesen im Rheinland statt. Vom Vorstandsmitglied Dr. Christoph Carlhoff wurde anhand zahlreicher Abbildungen der Bogen von der Römerzeit bis hin zum Euro gespannt. Dabei wurde die Zeit vom Mittelalter bis zur Reichsgründung besonders ausführlich behandelt. Wie schon bei den anderen Veranstaltungen in diesem Jahr war der Vortragsraum wieder gut gefüllt. Etliche der interessierte Besucher beteiligten sich an einer angeregten Diskussion zu diesem speziellen Thema. Auch konnte man einen Teil der Münzen nach dem Vortrag im Original anschauen.
Dr. Christoph Carlhoff


Hier eine kleine Auswahl der gezeigten Münzen:



Sesterz, Bronze, Kaiser Nero ca. 60 n. Chr.



Denar, Silber, Kaiser Trajan ca. 100 n. Chr. Er gründete Xanten (Ulpia Traiana)





Denar, Silber, Carolus Rex ohne Jahresangabe





Pfennig, Silber, 13. Jhd. Soest, typische Bischofsmünze



Rheinischer Albus, Silber von 1454 Abgebildet ist der hl. Petrus





8 Heller, Silber, sog. Fettmännchen Kurköln 1681





1 Stüber, Billon, Köln 1741 Kurfürst Clemens August vo Bayern





3 Stüber, Billon Herzogtum Kleve Berg 1804



5 Francs, Silber, Napoleon 1808





4 Pfenninge, Kupfer, Preußen 1826 Münzbuchstabe D für Düsseldorf





Siegestaler, Silber, Preußen zur Reichsgründung 1871