Chronik

Berichte über Aktivitäten des Bürgervereins

29.11.2009: 1000 Jahre Anrath-Zyklus eröffnet - Erinnerungstafel am Rathaus enthüllt.

Zu Beginn des neuen Kirchenjahres wurde am 1. Adventssonntag in der Anrather Pfarrkirche St. Johannes ein ökumenischer Wortgottesdienst gefeiert, der sehr gut besucht war. Nach dem Gottesdienst eröffnete Herr Bürgermeister Josef Heyes den Anrather Weihnachtsmarkt mit einer teils tiefgehenden, teils launigen Ansprache.

Im Anschluss daran begab er sich, umgeben von vielen interessierten Bürgern, zur "Pe-eper-dues", dem alten Anrather Rathaus. Hier enthüllte er die vom Bürgerverein Anrath angebrachte Erinnerungstafel zur Anrather 1000-Jahrfeier. Friedel Kluth, Vorstandsmitglied des Bürgervereins Anrath, hatte das Logo zur 1000-Jahrfeier entworfen. Es wird inzwischen auch von der Stadt Willich und einigen ausgesuchten Sponsoren genutzt wird.

Dieses Logo, die Silhouette Anraths mit Pfarrkirche und Rathaus darstellend, ließ der Bürgerverein in Edelstahl schneiden und auf eine dunkle Granitplatte aufbringen. Vor wenigen Tagen brachte der Steinmetz Heinrichs diese Granitplatte am Rathaus Anrath an, nachdem die Stadt als Hauseigentümer ihr Einverständnis erklärte und den bisher vorhandenen Infokasten entfernen und die entstandene Lücke mit alten Ziegeln ausmauern ließ.

Den Bürgermeister unterstützte Frau Karla Meiendresch als Vorsitzende des Bürgervereins Anrath bei der Enthüllung. Viele Anrather Bürger rahmten die festliche Aktion ein und applaudierten kräftig, nachdem das weiße Verhüllungstuch gefallen war. Die Erinnerungstafel haben die Eheleute Helmi und Frieder Nöhles (Mitglieder im Bürgerverein Anrath) gesponsert.