Quelle: Bürgerverein Anrath e.V. | www.buergerverein-anrath.de | Stand: 26. Dec. 2015

Öffentlicher Nahverkehr in Anrath

Anrath ist durch zahlreiche Verbindungen an die große weite Welt angeschlossen; leider aber gibt es keine direkte Verbindung in den Stadtteil Schiefbahn. Immerhin hat Anrath als einziger Ortsteil der Stadt Willich einen DB-Bahnhof vorzuweisen.

Eine schnellere Verbindung nach Düsseldorf wäre allerdings wünschenswert; Pendler müssen in Meerbusch, Mönchengladbach oder Krefeld umsteigen und sind entsprechend lang unterwegs, so dass die meisten wohl mit dem Auto fahren. Auch die Verbindung zum Düsseldorfer Flughafen ist relativ umständlich; während man mit dem Pkw in nur zwanzig Minuten das Terminal erreicht, ist man mit öffentlichen Verkehrmitteln im günstigsten Fall eine ganze Stunde unterwegs, je nach Tageszeit kann es auch über zwei Stunden dauern, bis man den Fernbahnhof Düsseldorfer Flughafen erreicht hat, und muss je nach Verkehrmittel noch bis zu dreimal umsteigen.

Folgende Verkehrsträger bieten Verbindungen innerhalb oder von und nach Anrath an:

Bürgerbus Anrath e.V.

Der Verein bietet mit ehrenamtlichen Fahrern von montags bis samstags einen Linienverkehr im Stundentakt an.
Fahrplan auf der Webseite.

Linienbusse

Anrath wird von mehreren Buslinien angefahren:
Fahrplanauskünfte über vrr.de

Zugverbindungen

Regionalbahn und Regionalexpress: Mönchengladbach Richtung Krefeld und umgekehrt
Fahrplanauskünfte über reiseauskunft.bahn.de

Taxi/Mietwagen

Taxi Streng, Tel. 02154/212222, www.taxi-streng.de


Kurioses

Es ist allerdings nicht immer einfach, auf den Webseiten des VRR die richtigen Fahrpläne zu finden; so führt z.B. die Eingabe „Anrath, Bahnhof“ auf der Seite des VRR zum Ergebnis „Willich, Bahnhof“, hier muß man „Willich, Anrath Bahnhof“ eingeben.

Hierzu haben wir eine E-Mail von Dr. Georg Ströhlein aus Iserlohn erhalten, die wir mit seiner Zustimmung hier wiedergeben dürfen:


Sehr geehrte Damen und Herren,
als ich jüngst mit dem Zug nach Venlo zum Einkaufen fuhr, weckte eine weithin sichbare Kirche in Anrath mein Interesse.
Wie Sie der beigefügten, etwas zähen Kommunikation mit dem VRR entnehmen können, ist es gar nicht so intuitiv, von der EFA des VRR eine Zugverbindung zu Ihrem Bahnhof angezeigt zu bekommen. Bei der DB AG klappt das reibungslos.
Vielleicht weisen Sie ja andere potentielle Besucher (und die der 1000-Jahr Feier im nächsten Jahr) auf die etwas verzwickten Eingaben hin, die zum Erfolg führen:
Zitat Anfang
Um die gewünschte Fahrplanauskunft zu erhalten, gehen Sie bitte wir folgt vor: Geben Sie unter Ort „Willich“ ein und unter Haltestelle „Anrath Bahnhof“.
Zitat Ende
Wenn man nämlich aus einem Fenster des Zuges schaut, so steht auf den blauen Schildern „Anrath“ und nicht „Willich“.
Alles Gute aus Iserlohn
Georg Ströhlein

Nachfolgend der Schriftwechsel, der Herr Dr. Ströhlein mit dem VRR geführt hat:

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich suchte eine Verbindung von Iserlohn nach Anrath (Kr. Viersen, gehört zu Willich). Da ich auf dem Weg nach Venlo regelmäßig durch den Bf. Anrath fahre, wollte ich eine reine Zugverbindung (entspr. nur Verkehrsmittel Zug u. S-Bahn gewählt) finden. Ihr System meint, es gäbe keine solche Verbindung. Bei Freigabe aller Verkehrsmittel will es mich immer (z. B. von Meerbusch-Osterath) das letzte Stück Bus fahren lassen.
Die DB-Fahrplanauskunft ergab, dass es sehr wohl eine Zugverbindung gibt:
Iserlohn -> Essen -> Krefeld -> Anrath.
Viel Erfolg bei der Fehlersuche!
MfG Georg Ströhlein

Sehr geehrter Herr Ströhlein,
vielen Dank für Ihre E-Mail an den VRR.
Wir haben Ihre Angaben überprüft und können keinen Fehler feststellen.
Das System ermittelt die gewünschten Fahrten fehlerfrei.
Es tut uns leid, wenn Ihnen hierdurch Unannehmlichkeiten entstanden sind.
Sollte der Fehler bei Ihnen erneut auftreten, teilen Sie uns dieses bitte mit.
Mit freundlichen Grüßen aus Gelsenkirchen.
i. A.
xxx

Sehr geehrte Frau xxx,
die Aussage Ihrer Email verblüfft mich nach dem Motto „die Botschaft hört ich wohl, allein mir fehlt der Glaube“.
Als Naturwissenschaftler halte ich mich aber sowieso eher an Fakten, und wie Sie den als Anlage mitgeschickten Screenshots entnehmen können, teilt mir Ihr System nach wie vor mit, dass es keine Zugverbindung zwischen dem Bf. Iserlohn und dem Bf. Willich (der wird automatisch als Ersatz von Anrath vom VRR-System eingefügt) gäbe, was aber definitiv falsch ist, wie sich aus dem Screenshot der entsprechenden Seite der DB AG ergibt.
Unannehmlichkeiten sind mir nicht entstanden, da ich ja schon bei der ersten Recherche obiges Motto angewandt hatte, weil mir der mit eigenen Augen gesehene und in sehr gutem Zustand befindliche Bahnhof von Anrath (das steht auf dem blauen Schild im Bf., nicht etwa Willich) nicht als stillgelegt erschien.
Nach meinen Maßstäben ist die Auskunft des VRR-Systems, dass man nicht durchgehend per Zug von Iserlohn nach Anrath kommt, ein Fehler; aber ich kenne natürlich Ihre internen Vorgaben nicht.
Mit freundlichen Grüßen von unterwegs im VRR
Dr. Georg Ströhlein


Sehr geehrter Herr Ströhlein,
vielen Dank für Ihre Rückantwort.
Anhand der uns übermittelten weitergehenden Informationen konnten wir herausfinden, worin der Fehler in diesem Fall liegt.
Wenn Sie unter Ort „Anrath“ eingeben, wird dies von unserer elektronischen Fahrplanauskunft automatisch in den Ort „Willich“ geändert, da Anrath kein Ort, sondern ein Stadtteil von Willich ist.
Unter Haltestelle haben Sie „Bahnhof“ eingegeben. Da der Ort automatisch in Willich geändert wurde, leitet EFA Sie daher zur Haltestelle Willich Bahnhof.
Um die gewünschte Fahrplanauskunft zu erhalten, gehen Sie bitte wie folgt vor: Geben Sie unter Ort „Willich“ ein und unter Haltestelle „Anrath Bahnhof“.
Wir hoffen Ihnen weitergeholfen zu haben und wünschen Ihnen noch einen schönen Tag.
Mit freundlichen Grüßen aus Gelsenkirchen.
i. A.
xxx

Sehr geehrte Frau xxx,
haben Sie vielen Dank für Ihre neuerlichen Bemühungen, die den Sachverhalt ja nun geklärt haben.
Die unterschiedliche Behandlung der Anfrage durch den VRR bzw. die Bahn AG erscheint mir jedoch verwirrend. Wie man auf der alten Webseite des Fleckens Anrath herausfinden konnte, gibt es in Willich nur einen einzigen Bahnhof, nämlich den von Anrath.
Ich fände es daher sinnvoll, wenn sich Ihre Datenbank-Programmierer bzw. -Pfleger dazu entschließen könnten, und sei es aus rein humanitären Gründen, davon auszugehen, dass Nutzende der EFA wissen, ob sie zum Bahnhof oder Busbahnhof in Anrath wollen und das auch entsprechend eingeben.
Wenn also schon die Ersetzung „Anrath“ -> „Willich“ im Ortsfeld vorgenommen wird, dann wäre m. E. bei „Bahnhof“ im Haltestellenfeld die automatische Ersetzung durch „Anrath Bahnhof“ oder die Einblendung einer Auswahlbox geboten.
Ich werde Ihre Hinweise an den Heimatverein Anrath weiterleiten; die feiern dort mit ihrer weithin sichtbaren Kirche, die der Auslöser für meine Recherche war, nämlich 2010 das 1000-jährige Bestehen.
Alles Gute nach Gelsenkirchen
Georg Ströhlein



Zufallsbilder: